Geschichte

  • <b>1969:</b> Eier-Aufkaufstelle und Sortierung von Frischeiern.
    1969: Eier-Aufkaufstelle und Sortierung von Frischeiern.
  • <b>bis 1989:</b> Kaninchenschlachtung
    bis 1989: Kaninchenschlachtung
  • <b>1998:</b> Gründung der “EISA-Eiprodukte GmbH Sachsen”.
    1998: Gründung der “EISA-Eiprodukte GmbH Sachsen”.
  • und Errichtung des ersten Eiprodukten-Werkes in Sachsen, um die Hygienisierung des Backgewerbes in den neuen Bundesländern zu begleiten und zu fördern.
    und Errichtung des ersten Eiprodukten-Werkes in Sachsen, um die Hygienisierung des Backgewerbes in den neuen Bundesländern zu begleiten und zu fördern.
  • <b>2004:</b> Errichtung des ersten Eiprodukten-Werkes in Sachsen, um die Hygienisierung des Backgewerbes in den neuen Bundesländern zu begleiten und zu fördern.
    2004: Errichtung des ersten Eiprodukten-Werkes in Sachsen, um die Hygienisierung des Backgewerbes in den neuen Bundesländern zu begleiten und zu fördern.
  • <b>2005:</b> Inbetriebnahme eines Eierlagers für die Warenannahme von Frischeiern.
    2005: Inbetriebnahme eines Eierlagers für die Warenannahme von Frischeiern.
  • <b>2006:</b> Optimierung der Produktionsabläufe durch den Einsatz einer vollautomatischen Abfüllanlage.
    2006: Optimierung der Produktionsabläufe durch den Einsatz einer vollautomatischen Abfüllanlage.
  • <b>2008:</b> Sanierung des Sozialtraktes.
    2008: Sanierung des Sozialtraktes.
  • <b>2009:</b> Errichtung einer neuen Aufschlag- und Pasteurisierungslinie zur separaten Herstellung und Abfüllung von flüssigem Vollei in Großgebinde (Containerwaren) für alle Haltungsformen.
    2009: Errichtung einer neuen Aufschlag- und Pasteurisierungslinie zur separaten Herstellung und Abfüllung von flüssigem Vollei in Großgebinde (Containerwaren) für alle Haltungsformen.
  • <b>2009:</b> Errichtung einer neuen Aufschlag- und Pasteurisierungslinie zur separaten Herstellung und Abfüllung von flüssigem Vollei in Großgebinde (Containerwaren) für alle Haltungsformen.
    2009: Errichtung einer neuen Aufschlag- und Pasteurisierungslinie zur separaten Herstellung und Abfüllung von flüssigem Vollei in Großgebinde (Containerwaren) für alle Haltungsformen.
  • <b>2009:</b> Errichtung einer neuen Aufschlag- und Pasteurisierungslinie zur separaten Herstellung und Abfüllung von flüssigem Vollei in Großgebinde (Containerwaren) für alle Haltungsformen.
    2009: Errichtung einer neuen Aufschlag- und Pasteurisierungslinie zur separaten Herstellung und Abfüllung von flüssigem Vollei in Großgebinde (Containerwaren) für alle Haltungsformen.
  • <b>2010:</b> Inbetriebnahme einer Sprühtrocknungsanlage zur Herstellung von Hühnervolleipulver für alle Haltungsformen.
    2010: Inbetriebnahme einer Sprühtrocknungsanlage zur Herstellung von Hühnervolleipulver für alle Haltungsformen.
  • <b>2010:</b> Inbetriebnahme einer Sprühtrocknungsanlage zur Herstellung von Hühnervolleipulver für alle Haltungsformen.
    2010: Inbetriebnahme einer Sprühtrocknungsanlage zur Herstellung von Hühnervolleipulver für alle Haltungsformen.
1998

Gründung der „EISA-Eiprodukte GmbH Sachsen“. Errichtung des ersten Eiprodukten-Werkes in Sachsen, um die Hygienisierung des Backgewerbes in den neuen Bundesländern zu begleiten und zu fördern.

2004

Erweiterung der Produktionsstätte mit erhöhtem Aufschlagvolumen.

November 2009

Errichtung einer neuen Aufschlag- und Pasteurisierungslinie zur separaten Herstellung und Abfüllung von flüssigem Vollei in Groß-gebinde (Containerwaren) für alle Haltungsformen.

März 2010

Inbetriebnahme einer Sprühtrocknungsanlage zur Herstellung von Hühnervolleipulver für alle Haltungsformen. Dezember 2011 IFS-Zertifizierung (International featured Standard) Version 5 Bereich „Food“ erfolgreich bestanden.

Mai 2012

Gründung der „EISA-Sachsen GmbH“.

Januar 2013

Am 16. bis 18. Januar 2013 wurde das angestrebte Ziel der „International featured Standard“-Zertifizierung im Bereich „Food“ der Version 6 mit dem Prädikat „auf Höherem Niveau“ erfolgreich bestanden.

April 2013

Mitglied des Vereins für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V. – KAT-Nr. EP-027-DE. Mai 2013 Herstellung und Verkauf von Produkten aus ökologischer Erzeugung(BIO) DE-ÖKO-024.

November 2013

Inbetriebnahme eines Pulver Regallagers.

Januar 2014

Bestätigung der IFS-Zertifizierung Version 6 auf „Höherem Niveau“.

Produkte

Qualität

Qualität

Qualität

Alle unsere Produkte unterliegen der permanenten Kontrolle durch das synlab Hygieneinstitut und dem Analytikinstitut Dr.…

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Bereits 1998 wurde ein HACCP-Konzept bei der EISA-Sachsen GmbH erfolgreich eingeführt, seit dem ständig erweitert…

Zertifizierungen

Zertifizierungen

IFS-Zertifizierung im Bereich „Food“ der Version 6, mit dem Prädikat „auf Höherem Niveau“. …